FAQs

Auf dieser Seite haben wir Ihnen häufig gestellte Fragen anderer Kunden zusammengefasst. Ist Ihre Frage nicht dabei? Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

 

Kann ich auch andere Anzahlungen und/oder Laufzeiten kalkulieren lassen?

Die Leasingangebote auf unserer Website sind Beispiele. Die Parameter Laufzeit, Gesamtlaufleistung und Anzahlung sind individuell für Sie konfigurierbar. Bei einer Vielzahl von Beispielen sind verschiedene Parameter zur Auswahl für Sie selektierbar. Ist Ihr gewünschtes Angebot nicht dabei, dann senden Sie uns Ihre individuelle Anfrage über unser Anfrageformular.

Was passiert, wenn ich die vereinbarte Kilometerlaufleistung über- oder unterschreite?

Bei einer Überschreitung der vertraglich vereinbarten Kilometergesamtlaufleistung werden pro 1.000 angefangene Kilometer individuell je nach Leasingvertrag berechnet. Im Falle einer Unterschreitung erhalten Sie sogar eine Rückvergütung pro 1.000 zu wenig gefahrener Kilometer. Die Abrechnung erfolgt nach Leasingrückgabe. Entsprechende Angaben zu Mehr- und Minderkilometer-Belastungen bzw. -Vergütungen finden Sie in unseren Leasingbeispielen.

Kann ich meinen Leasingvertrag während der Laufzeit hinsichtlich der Kilometer oder Laufzeit verändern?

Ihre berufliche Situation ändert sich? Sie fahren plötzlich viel mehr oder weniger Kilometer wie ursprünglich vorgesehen? Sie können Ihren Leasingvertrag nach einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten hinsichtlich der Laufzeit und Gesamtkilometerlaufleistung individuell anpassen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihren Verkäufer oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Ich brauche meinen Leasingwagen nicht mehr. Ist es möglich, das Fahrzeug bereits vor dem Leasingende abzugeben?

Vertragsanpassungen können im 6 Monatsintervall vorgenommen werden und werden entsprechend individuell von Ihrem Verkäufer für Sie kalkuliert. Bedenken Sie bitte, dass es im Rahmen von Laufzeitverkürzungen in der Regel zu Nachberechnungen kommen wird.

Kann ich den Leasingvertrag verlängern, weil ich das Fahrzeug noch weiter nutzen möchte?

Der Leasingvertrag kann bis zu einer Maximallaufzeit von 60 Monaten individuell im 6 Monatsintervall angepasst werden.

 

Was muss ich bei der Leasingrückgabe beachten?

Bei der Leasingrückgabe orientieren wir uns an den Mercedes-Benz bzw. an den smart Richtlinien zur „fairen Bewertung“. Ihr Fahrzeug wird durch unabhängige Dienstleister begutachtet. Dieses Protokoll dient als Grundlage für etwaige Kostenweiterberechnungen. Weitere Informationen können Sie in der Leasing-Broschüre Mercedes-Benz Pkw oder in der Leasing-Broschüre smart nachlesen. 

Kann ich den Leasingvertrag vorzeitig kündigen?

Die vorzeitige Kündigung eines Leasingvertrages seitens des Leasingnehmers ist nicht möglich. Gemäß den Leasingvertragsbedingungen kann der Leasinggeber in bestimmten Fällen den Vertrag einseitig kündigen. Alternativ können Sie alle 6 Monate Vertragsanpassungen, wie z.B. Laufzeitverkürzungen, vornehmen. Hierbei müssen Sie allerdings mit Nachberechnungen rechnen.

 

Ist es möglich in meinem Leasingvertrag auch Verschleiß- und Servicekomponenten abzudecken?

Es ist grundsätzlich möglich über sogenannte Servicepakete Kundendienste und ausgewählte Verschleißreparaturen abzudecken. Die Leasingbeispiele auf unserer Plattform sind allesamt ohne Servicepakete abgebildet. Es handelt sich um reine Finanzraten. Sie möchten ein Angebot mit Servicepaket? Nutzen Sie das Anfrageformular und fragen Sie ein persönliches Angebot für Ihr Wunschfahrzeug an.

>> Jetzt anfragen!

Welche Nebenkosten fallen zur Leasingrate an?

Grundsätzlich fallen Nebenkosten für Überführung (nur bei Neuwagen) und Zulassung an. Alternativ können noch zu produzierende Mercedes-Benz Neufahrzeuge mit einem Produktionsstandort in Deutschland auch im jeweiligen Herstellerwerk (Rastatt, Sindelfingen, Bremen) ohne zusätzliche Gebühren übernommen werden. Durch unseren bundesweiten Zulassungsservice können Sie uns die Zulassung Ihres Fahrzeugs gegen separate Berechnung bequem überlassen. Alternativ ist eine Zulassung durch Sie selbst bei entsprechend geregelter Bezahlung möglich.

Weitere Nebenkosten können zum Beispiel in Form von Winterrädern (8-fach Bereifung), Kundendiensten, Verschleißreparaturen (sofern nicht über Servicepaket im Leasingvertrag abgedeckt) und bei Fahrzeugrückgabe am Leasingende durch die etwaige Feststellung von Fahrzeugschäden entstehen.

Habe ich ein Restwertrisiko?

Nein. AssenheimerMulfinger und die Mercedes-Benz Leasing GmbH bieten ausschließlich Kilometerleasingverträge an. Hier zahlen Sie eine Leasingrate in Abhängigkeit von Laufzeit und Kilometer. Somit erleben Sie keine bösen Überraschungen am Vertragsende und können sicher kalkulieren. Das Restwertrisiko obliegt allein AssenheimerMulfinger.

Anmerkung:

Als Restwertrisiko bezeichnet man das Risiko einer Abweichung vom kalkulierten Leasingvertragsrestwert des Fahrzeugs zum Marktpreis bei Vertragsende. Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich nur Leasingverträge mit Kilometerleasing einzugehen.